SEO STRATEGIE MIT 360° RUNDGÄNGEN DIE VERWEILDAUER ERHÖHEN

Willkommen in unserer Rubrik „Experimente“. Hier stellen wir Euch unsere Resultate vor, die wir mit 360°-Rundgängen erreichen konnten. Im zweiten Teil erfahrt Ihr, welche Auswirkungen 360° -Rundgänge auf Webseiten mit dem Schwerpunkt „Verweildauer“ und „Rankings“ haben. Zur Auswertung haben wir Google Analytics und SEMrush genutzt.

Versuchsaufbau:

Im Teil 1 “Verweildauer“ werde ich Euch grobe Richtwerte von mehreren betreuten 360° Kunden geben, welche Auswirkungen wir bei der Verweildauer gemessen haben. Teil 2 „Rankings“: Dazu habe ich zwei Landingpages erstellt, die vom Aufbau her sehr ähnlich waren; das Thema, um das es hier ging, war „Angeln am See mit Dosenbier“ und „Angeln am See mit Rotwein“.

Kunde Universität:

Die Universität hat auf ihren Fakultätsseiten den Rundgang eingebaut. An sich hatte die gesamte Webseite mehr als 23.000 indexierte Seiten bei Google. 14 Fakultäten hatten den Rundgang bei sich eingebaut. Zur Verweildauer der 14 Seiten: Diese hat sich im Schnitt um 412% gesteigert. Auf deren besten Seite sogar um 2636%, selbst auf der schlechtesten Seite war die Verweildauer immerhin noch um 217% höher.

Die Auswirkung auf die Rankings nach 3 Monaten – 360° Rundgang waren auch sehr erbauend – hat die gesamte Seite innerhalb der 3 Monate 3,12% Sichtbarkeit verloren, so konnten die 14 Seiten ihre Sichtbarkeit in 3 Monaten um 412% verbessern. Besonders die Seite mit der höchsten Verweildauer konnte dazugewinnen; die Zugriffe von Suchmaschinen von 54 Nutzer pro Tag konnte auf 344 Nutzer pro Tag gesteigert werden.

Kunde Schule:

Ein zweiter Kunde, den ich untersucht habe, war eine Schule. Diese hatte nur wenig indexierte Seiten, ganze 46 Seiten. Immerhin war die komplette Seite im Index! Bei dieser Seite wurde auf der Kontakt-  und auf deren Startseite der Rundgang eingebaut. Auf der Kontaktseite gab es kaum Auswirkungen, gerade einmal 17% mehr Verweildauer. Auf der Startseite brachte es eine Verlängerung der „Verweildauer“ um 812%.

Was bedeutet das für die Rankings? Die Kontaktseite hatte keine relevanten Rankings und auch keine relevanten Besucher (Anschrift und Kontaktdaten im Footer). Die einzigen Nutzer, die auf die Seite gelangten, sind wegen der Anfahrt darauf gegangen. Hier gab es demnach auch keine Verbesserung oder Verschlechterung der Rankings. Auf der Startseite wurden mehrere relevante Platz 1 Rankings erreicht. So konnte die Schule Stadt Kombination von Platz 11 auf Platz  1 wandern und das Gymnasium Stadt Kombination von Platz 5 auf Platz 1. Bei diesem Kunden haben sich auch die Google Maps Rankings verbessert, bei Schule Stadt Kombination in Maps von 13 auf 3 sowie mit Gymnasium Stadt von 3 auf 1.

Experiment „Angel am See“

Ich habe 2 Texte erstellen lassen mit gleichen Vorgaben, lediglich das Wort Rotwein mit dem Wort
Dosenbier ausgetauscht.  Sowie ein 360° Foto (keinen Rundgang) mit mir und einem Kollegen beim Angeln veröffentlicht, bei dem wir beide Rotwein hatten (das Bier war leer).

Es wurden 2 Suchworte untersucht:

„Angeln am See mit Dosenbier“ 7.800 Suchergebnisse
„Angeln am See mit Rotwein“  72.000 Suchergebnisse

Das Ganze habe ich mir nach 3 Monaten dann wieder angeschaut.

„Angeln am See mit Dosenbier“ Position 77 in dem Google und mit 10-mal so viel Konkurrenz; dagegen landete „Angeln am See mit Rotwein“ auf Position 3 bei Google.

Die durchschnittliche Verweildauer war bei „Angeln am See mit Dosenbier“ 34 Sekunden.
„Angeln am See mit Rotwein“ kam immerhin auf 2.34 Minuten.

„Angeln am See mit Dosenbier“ brachte in 3 Monaten 87 Besucher auf die Seite und „Angeln am See mit Rotwein“ trotz der wesentlich besseren Position nur 577 Besucher.

Fazit:

Dass die umfassenden virtuellen Rundgänge für eine hohe Verweildauer sorgen, ist kaum verwunderlich. Dass Google aber scheinbar die Verweildauer zur Bewertung in einem so hohen Ausmaß bewertet, hätte ich nicht erwartet. Dies zeigt sich deutlich an den Ranking-Steigerungen. Wahrscheinlich wäre dies mit Videos, die so lange geschaut werden, auch der Fall. Hat hier wer Erfahrungswerte oder muss ich irgendwie ein „spendest du 20 Minuten“-Video zusammen bekommen?

Was haben wir noch gelernt? Ach ja, Personen suchen eher nach dem passenden Bier als nach dem passenden Wein beim Angeln.